Münz-Schach-Shop

Startseite
Partien-Downloads
Links
Artikelgruppen:
Briefmarken
Gedenkeuromünzen
Gedenkmünzen
Goldmünzen
Indium
Kursmünzsätze
Münzen
Münzen Silber
Münzen Weimarer R.
NEUES
 Eröffnungen
 Kursmünzsätze
 Schachbücher
 Software
Palladiummünzen
Platinmünzen
Schachautographen
Schachbriefmarken
Schachbücher
Schachhardware
Schachmemorabilia
Schachmünzen
Schachpostkarten
Schachstempel
Schachtelefonkarte
Schachvideos
SCHNÄPPCHEN
Software
Spielmaterial
Starterkits
Verlagsprogramm
Verpackungen
Suchen nach:


Technisches:
AGB/Datenschutzerklärung
Bedienungsanleitung
Haftungsauschluss/Disclaimer
Impressum
 


Zeller, Frank/ Einblicke in die Meisterpraxis
Zeller, Frank/ Einblicke in die Meisterpraxis

Eröffnungsvorbereitung und Psychologie
Angriff und Verteidigung: Fischers 6.Lc4-Sizilianisch
Igelstrategien und vieles mehr
(Kania, Schwieberdingen 2004)

gebunden, 142 Seiten, viele Diagramme

in deutscher Sprache


KLAPPENTEXT:

Einblicke in die Meisterpraxis

Kaum ein Genre von Schachbüchern ist so wertvoll wie jenes, in dem Meisterspieler ohne Rücksicht auf das Eingestehen eigener Fehler und Schwächen ihre Gedankenwelt offenbaren. Hier arbeitet Frank Zeller auf der Grundlage von 29 eigenen Partien (darunter auch etliche Verluste) Schlüsselmomente heraus, die in der Praxis über Sieg oder Niederlage entscheiden:

Eröffnungsvorbereitung und ihre Bedeutung für die Planfindung im Mittelspiel

Taktik, Zeitnot und psychologische Momente, wenn es "Spitz auf Kopf" steht

Endspietechnik die unterschätzte Prosa nach dem kombinatorischen Sturm

Man ist erstaunt wie viele Schwächen Zeller sich selbst und auch seinen Gegnern (diejenigen über Elo 2600 nicht ausgenommen!) nachzuweisen versteht. Der Leser sollte anschließend in der Lage sein, erst recht bei sich selbst Spielräume zur Verbesserung zu entdecken!

Als Rahmenhandlung dienen neben einfühlsamen atmosphärischen Schilderungen, konkrete Eröffnungssysteme wie insbesondere der "Igel" oder der Fischer-Sozin-Angriff 6. Lc4 gegen Sizilianisch. Und Mittelspielthemen wie das Läuferpaar bzw. frühe Vorstöße mit dem g-Bauern. Hier entfaltet Zeller die ganze Originalität und Ästhetik seines schachlichen Denkens.


INHALT:

Inhalt ...... 3
Zeichenerklärung ...... 4

Ein persönliches Credo als Einleitung ...... 5

Kapitel 1 Höhenflüge ...... 9
Kapitel 2 Ein Beitrag zur Igelpraxis ...... 27
Kapitel 3 Die klassische Formation gegen den Igelspieler ...... 41
Kapitel 4 Strategische Vorlieben: Von Läuferpaaren und Flügelbauern ...... 50
Kapitel 5 Tragödien ...... 74
Kapitel 6 Das göttliche Nimzoindisch ...... 91
Kapitel 7 A Tribute to Bobby ...... 106

Spielerverzeichnis ...... 138
Eröffnungsindex ...... 140
Ein paar Karriereeckdaten ...... 141



NEUES
SBI00491
Aktualisiert: 10.07.2004
Zeller, Frank/ Einblicke in die Meisterpraxis


14,80
Menge:
Eine Seite zurück


Powered by CaupoShop Classic