Münz-Schach-Shop

Startseite
Partien-Downloads
Links
Artikelgruppen:
Briefmarken
Gedenkeuromünzen
Gedenkmünzen
Goldmünzen
Indium
Kursmünzsätze
Münzen
Münzen Silber
Münzen Weimarer R.
NEUES
Palladiummünzen
Platinmünzen
Schachautographen
Schachbriefmarken
Schachbücher
Schachhardware
Schachmemorabilia
Schachmünzen
Schachpostkarten
Schachstempel
Schachtelefonkarte
Schachvideos
SCHNÄPPCHEN
Software
Spielmaterial
Starterkits
Verlagsprogramm
Verpackungen
Suchen nach:


Technisches:
AGB/Datenschutzerklärung
Bedienungsanleitung
Haftungsauschluss/Disclaimer
Impressum
 


Adorjan/Döry/ Grünfeld-Indisch richtig gespielt
Adorjan/Döry/ Grünfeld-Indisch richtig gespielt

mit einem Anhang von IGM Lew Gutman
(Beyer, Hollfeld 1987)

Paperback, 198 Seiten

in deutscher Sprache


KLAPPENTEXT:

Inhalt:
Die Grünfeld-Indische Verteidigung (1. d4 Sf6 2. c4 g6 3. Sc3 d5) ist eine der aggressivsten und kampfbetontesten Verteidigungen für Schwarz gegen 1. d4. Sie führt zu scharfen Stellungen und ist dadurch auch für diejenigen Spieler ideal, die mit Schwarz mehr als ein Remis erreichen wollen.
Herausragende Großmeister wie etwa der frühere Weltmeister Bobby Fischer und der amtierende Weltmeister Garry Kasparow zählen zu den Verfechtern dieser Eröffnung. Kasparow vertraute ihr bekanntlich in einer Vielzahl seiner Wettkampfpartien um die Weltmeisterschaft. In diesem Buch werden die aktuellsten theoretischen Erkenntnisse und praktischen Erfahrungen, die zu dieser Eröffnung vorliegen, von Weltklassespielern mit großer Sachkenntnis analysiert und bewertet.
Autoren:
IGM Andras Adorjan
Mitglied der Ungarischen Olympiamannschaft; langjähriger Sekundant von Weltmeister Kasparow; Spitzenspieler in der Schach-Bundesliga (Kirchheim);
IM Jeno Döry
Ungarischer Schachmeister und bekannter Schachautor;
IGM Lev Gutman
Sieger in zahlreichen Internationalen Turnieren;
Spitzenspieler in der Schach-Bundesliga (FTG Frankfurt);
KLAPPENTEXT:

Die »Spanische Partie« ist eines der wichtigsten und ältesten Eröffnungssysteme im Schach. Der Grund für ihre Beliebtheit liegt in einer unglaublichen Breite der strategischen Ideen und Pläne, die in verschiedenen Abspielen dieses Partieanfangs vorkommen. In der Welt dieser Eröffungsvarianten findet jeder Schachfreund Fortsetzungen, weiche seinen schöpferischen Intentionen entsprechen. Die in diesem Partieanfang entstehenden Stellungen sind in der Regel dynamisch und scharf, wobei reiche Möglichkeiten für interessante taktische Operationen geschaffen werden. Während der gesamten Schachgeschichte stellte die Spanische Partie eine Waffe in den Händen der stärksten Meister dar.
Die Autoren haben aus dem riesigen Material diejenigen Partien ausgewählt, die am interessantesten und methodisch am nützlichsten für das Verständnis der strategischen Besonderheiten sind.
Autor:
Gennadi Nesis lebt in Leningrad und arbeitet als Schachtrainer. Seine größten Erfolge sammelte er im Fernschach. Er trägt den Titel eines Fernschachgroßmeisters und hat im Finale der XI. Fernschachweltmeisterschaft den geteilten 1.-3. Platz errungen. Weiterhin hat er sich als weltweit anerkannter Theoretiker .und Schachautor einen Ruf erworben; u.a. als Co-Autor der „Kleinen Schacheröffnungs-Enzyklopädie", bei deren Herausgabe er die Nachfolge von Jakow Estrin angetreten hat.


INHALT:

Vorwort ..... 7

1 Theoretische Gliederung ..... 9

Erster Teil ..... 9
a) Klassisches System - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 Lc5
b) System mit 3...g6 - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 g6
c) Bird Verteidigung (3...Sd4) - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 Sd4
d) Jänisch-Gambit (3. ... f5) - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 f5
e) Berliner Verteidigung (3...Sf6) - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 Sf6

Zweiter Teil ..... 11
a) Abtauschvariante (3...a6 4.Lc6:) - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.Lc6:
b) Verbesserte Steinitz-Verteidigung - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 d6

Dritter Teil ..... 12
a) Variante 5.d4 - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.d4
b) Variante 5.Sc3 - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.Sc3
c) Variante 5.De2 - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.De2
d) Offene Variante 5.0-0 Se4: - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0-0 Se4:
e) Möller-System 5.0-0 Lc5 - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0-0 Lc5
f) Archangelsker Variante 5.0-0 b5 6.Lb3 Lb7 - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0-0 b5 6.Lb3 Lb7
g) Marshalt-Angriff - 5.0-0 Le7 6.Tel b5 7.Lb3 0-0 8.c3 d5 - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0-0 Le7 6.Tel b5 7.Lb3 0-0 8.c3 d5

Vierter Teil ..... 15
a) Variante 9.d4 Lg4 - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0-0 Le7 6.Tel b5 7.Lb3 d6 8.c3 0-0 9.d4 Lg4
b) - 9.h3 - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0-0 Le7 6.Tel b5 7.Lb3 d6 8.c3 0-0 9.h3
b1) - 9.h3 Le6 - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0-0 Le7 6.Tel b5 7.Lb3 d6 8.c3 0-0 9.h3 Le6
b2) - 9.h3 Sd7 - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0-0 Le7 6.Tel b5 7.Lb3 d6 8.c3 0-0 9.h3 Sd7
b3) - 9.h3 h6 (Smyslow-Variante) - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0-0 Le7 6.Tel b5 7.Lb3 d6 8.c3 0-0 9.h3 h6
b4) - 9.h3 Lb7 - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0-0 Le7 6.Tel b5 7.Lb3 d6 8.c3 0-0 9.h3 Lb7
b5) - 9.h3 Sb8 (Breyer-System) - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0-0 Le7 6.Tel b5 7.Lb3 d6 8.c3 0-0 9.h3 Sb8
b6) - 9.h3 Sa5 (Tschigorin-System) - 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0-0 Le7 6.Tel b5 7.Lb3 d6 8.c3 0-0 9.h3 Sa5

2 Partienteil ..... 17

Partienverzeichnis ..... 86



Schachbücher
SERGI089
Aktualisiert: 11.03.2012
Adorjan/Döry/ Grünfeld-Indisch richtig gespielt


12,80
Menge:
Eine Seite zurück


Powered by CaupoShop Classic